Sonntag, 11. Juni 2017

7 Sonntagssachen

heute wieder nach einer Idee von Frau Liebe, gesammelt werden sie jetzt bei Anita von Grinsestern, jeden Sonntag 7 Sachen die man mit den Händen gemacht hat, egal wie lange man dafür gebraucht hat....

heute beginne ich mal mit Bildern von gestern, mein erstes Shirt, sagen wir mal das erste das ich für zeigbar halte...;)
nicht perfekt aber es passt und ich kann es anziehen...genäht habe ich nach der Anleitung für die Mimmy (bisschen runter scrollen bis die Anleitung für die Mimmy kommt) leider habe ich sie etwas ändern muessen da sie mir in 52 etwas zu gross was( ich hatte letzten schon mal ein freebook ausprobiert und da war 50 viel zu klein gewesen, deshalb dachte ich dieses Mal lieber größer, ich hätte locker 48 nehmen können..und kürzen musste ich sie auch, da sie auch bei 1,64 die ich nunmal bin viel zu lang war)...aber etwas kürzer und etwas enger war es dann so gut...:)


und ein Tragebild....*wie immer im Jungszimmer...;)*


nun aber zu den Sonntagssachen:
Kaffeee und Balisto (aber nur das in lila)


ich habe ja schon die Tage "House of Cards" gesuchtet....und weiter ging es heute morgen...:)


gemalte Bilder betitelelt:

Beat 
Mixed Media auf Acrylpapier


Erdbeeren geputzt...für Erdbeerkuchen und Erdbeermilch:


endlich eine schöne Aufbarungsmöglichkeit für meine Ohrringe gefundenund zugeschaut wie Herr Merlina sie schwarz gemacht hat:


und fertig....viel Platz für meine Ohrringe...:)


da hab ich doch glatt das SiSoSa- Winston Bild vergessen, das hole ich schnell noch nach, das Kataachen bei schlafen knipsen ist immer toll....<3



ich werde jetzt den restlichen Sonntag geniessen, draussen ist es herrlich warm und mal sehen was wir heute noch machen...
ich wünsche Euch einen schönen Tag, geniesst die Sonne, habt es fein und bleibt gesund!!!!

Merlina



1 Kommentar:

teilzeitbäuerin hat gesagt…

ist das ein Spätzlesieb oder eine Küchenreibe - wirklich tolle Idee. Das T-Shirt sieht gut aus. Ich bin auch nie zufrieden, weil ich jeden kleinsten Fehler bei meinen Näharbeiten weiß, auch die die andere gar nicht sehen können. Also nicht dran denken und genießen.