Montag, 25. April 2016

Produktest *Exquisa*

Hier kommt der versprochene Produkttest....testen durften wir Exquisa "der Cremig Feine", in 3 Geschmacksrichtungen...

Himbeer, Mango und Limone...
Wir sind uns ziemlich einig...
Mango ist für uns der Beste, der Geschmack der Mango ist sehr gut, schön frisch...
Himbeer schmeckt mir und den Jungs auch sehr gut, leider mag mein Mann gar keine Stückchen (besonders von Himmbeeren und Erdbeeren) im Quark, deshalb fällt er für ihn heraus...
Limone ist der, der bei Uns am meisten rausfällt...der Limonengeschmack ist zu schwach und er schmeckt mehr süss wie nach Limone...

Die Süsse ist ein Punkt den ich gerne bemängeln würde...für mich als Diabetiker sehr ungeeigent, allerdings mit 12,8g /100g nicht mehr oder weniger wie andere normale Quarks....:)



Nun hatte ich am Wochenende überlegt was wir mit dem restlichen Limonequark machen wollten, denn irgendwie wollte den keiner essen....aber Käsekuchen mag bei uns jeder...;)



ich habe unser normale Käsekuchenrezept genommen und die Menge des Quarks durch Exquisa ersetzt...:)

Für den Boden:
300g Mehl
140g Zucker
140 g Butter 
2 Eier
1 Pk. Vanillezucker und 2 Teelöffel Backpulver

Alle zutaten vermischen zu einem Mürbeteig und mit Rand in einer Backform verteilen....

Für den Quark:
80g Butter
2 Pk. Puddingpulver Vanille
200g Zucker (die habe ich bei dem Exquisaqurak weggelassen)
2 Eier
1 kg Quark oder 1 kg Exquisaquark
200g Sahne
bei normalem Quark mache ich am Ende immer noch etwas Zitronenabrieb hinein, alternativ Zitronensaft...das habe ich hier nicht getan, da es ja Limonenquark war..:)

Die Butter schmelzen, alle anderen Zutaten zusammen in einer Schüssel mischen und zu einer glatten Masse vermengen...danach in der Backform verteilen....

Normalerweise mit normalem Quark bei 160° 55 min backen und dannach im Ofen auskühlen lassen...
mit Exquisa brauchte er etwas länger, fast 2 std...der Quark ist etwas flüssiger wie normaler Quark, es wäre eine Möglichkeit evtl. nochmal ein Pk. Puddingpulver oder 1-2 Eier mehr hinzuzugeben...dann sollte es schneller gehen...wobei ich ihn am Ende etwas heruntergedreht habe damit der Boden nicht so trocken wird....


und während der Kuchen im Ofen vor sich hinbackte, musste ich mal wieder raus den Himmel fotographieren....mir fehlt hier die Weite...überall sind Häuser oder der gleichen im Weg....



nun ich denke da er solange im Ofen war ist, er beim Auskühlen, obenauf gerrissen...leider...den schön Aussehen ist anders...;)

Aber er schmeckt wirklich lecker, er ist saftig geworden und der Boden gar nicht trocken....ich werde das Rezept noch einmal ausprobieren...denn meinen Männern hat er wirklich gut geschmeckt....:)


Fazit:
Exquisa "der Cremig Feine" schmeckt lecker und man kann ihn auch mit anderen Sachen gut mischen, Paul macht sich zum Frühstück immer Obst, Haferflocken und Sonnenblumenkerne hinein..das einzige was ich zu bemängeln hätte wäre der Zuckergehalt....

Einen guten Start in die neue Woche und lasst es Euch gut gehen....und bleibt gesund!!!

Merlina






Kommentare:

JJK Kreativ hat gesagt…

Oh süßer Quark.... das ist ja so gar nicht meins... Käsekuchen kann ich mir gut vorstellen, denn da kommt ja auch Zitrone und Schale ran, also ich denke das passt schon.

Liebe Grüße Jacky

I Lorkyn I hat gesagt…

Mhhh, dieser Käsekuchen sieht ja unglaublich lecker aus! Kann ich mir vorstellen, dass das sehr gut schmeckt mit dem Exquisa-Quark! Den muss ich bald auch mal unbedingt probieren.
Liebe Grüße <3